Start

Ziemlich beste Freunde

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Ich habe viel positives von dem Film gehört, deswegen waren meine Erwartungen auch relativ hoch und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Es ist wirklich ein schöner Film mit einer super Handlung. 

 

 

Es geht um Driss, einen schwarzen Arbeitslosen, welcher auch keine Lust hat zu arbeiten und Philippe, einen querschnittsgelähmten Mann im Rollstuhl. Der Film beginnt mit einer Vorblende, also sie spielt nach der eigentlichen Geschichte, aber verrät noch nichts über die Geschichte, bzw. über die Personen. 

Driss, welcher kurze Zeit vorher für 6 Monate im Gefängnis war, bewirbt sich nur, damit er vom Arbeitsamt Geld bekommt. Dementsprechend führt er sich beim Vorstellungsgespräch auch auf. Aber trotzdem bekommt er die Stelle und aus dem nicht so einfachem Arbeitsverhältnis, wird eine Freundschaft, welche keine Grenzen kennt.

Die Methoden von Driss sind nicht immer die besten, aber genau das macht ihn aus. Phillippe möchte kein Mitleid und das bekommt er von Driss auch nicht und genau deswegen funktioniert es so gut. 

 

Es ist echt ein super Film, den man sich auch ruhig mehrere male angucken kann. Also holt euch diesen Film. 

 

Einen schönen Tag noch
Patty 


Powered by Bullraider.com

Login Bereich

Vorgestellte Artikel auf Amazon

Anzeigen